Dein Fahrradladen in Salzwedel

Beim Fahrradkauf auf Qualität achten

Sommerliche Temperaturen zur Ferienzeit laden momentan förmlich dazu ein, die Umgebung mit dem Fahrrad zu erkunden. Dank des gut ausgebauten Radwegenetzes in der Altmark sind zahlreiche Ziele so gut zu erreichen. Zudem entdecken viele Altmärker nicht zuletzt auf Grund der deutlich gestiegenen Spritpreise das Rad wieder zunehmend als preiswertes Fortbewegungsmittel für den Alltag. Damit der Spaß dabei nicht auf der Strecke bleibt, ist allerdings ein zuverlässiges Fahrrad unverzichtbar.

Winora und Staiger Fahrrad in Salzwedel kaufen„Besonderer Beliebtheit erfreut sich bei den Salzwedelern zur Zeit die Serien der Markenhersteller Winora und Victoria“, weiß Johannes Ebeling vom Toma Bike Shop in der Salzwedeler Burgstraße zu berichten. Gründe dafür gibt es viele. Die im optischen Stil der 30er und 40-Jahre gehaltene Topas-Serie gilt als besonders langlebig und wartungsarm. Viele Kunden schätzen zudem die aufrechte Sitzhaltung, betont Johannes Ebeling. Trotz des an frühere Zeiten angelehnten Designs bieten die Topas-Räder von Winora mit Shimano-Schaltung, Nabendynamo und Sitzfederung zeitgemäße Technik. Die robusten Ballonreifen eignen sich zudem ideal für das Pflaster der Altstadtstraßen und in der Transportvariante mit Korb vor dem Lenker lassen sich kleine Einkäufe problemlos transportieren. Das Top-Modell „Topas Klassik“ bietet einen Ledersattel nebst Tasche von „Brooks“ sowie extrem zuverlässige und wartungsarme Rollenbremsen.

Ein weiterer Verkaufsschlager im Toma Bike Shop sind E-Bikes. „Fahrräder mit elektrischer Unterstützung sind schon lange kein Nischenprodukt für die ältere Generation mehr. Die Zahl der Pendler, die den ebenso kostengünstigen wie umweltfreundlichen Antrieb für sich entdeckt wächst stetig. Selbst den sportlichen Bereich erobern Räder dieser Art zunehmend“, so Ebeling. Kein Wunder also, dass es heute E-Bikes für die verschiedensten Einsatzgebiete gibt. Räder mit Frontmotor eignen sich eher für Kurzstrecken. Als Rad für alle Fälle gelten Bikes mit Mittelmotor. Wer es sportlich mag, sollte zum Heckmotor greifen. Beim Erwerb eines E-Bikes sollten potentielle Käufer nicht vorrangig auf den Preis sondern auf Qualität und Langlebigkeit schauen. Herzstück ist der Akku mit dem Motor. „Wer hier spart, kann schon nach wenigen Monaten böse Überraschungen erleben. Zudem erfordern E-Bikes regelmäßige Wartungsintervalle. Neben fachlicher Beratung ist ein Service vor Ort daher wichtig“, legt der Fachmann vom Toma Bike Shop Interessenten an Herz.

Qelle Generalanzeiger Jörg Schulze

 

Fahrradschlauch recyceln
Toma Bike bei Facebook Toma Fahrrad Shop bei Twitter Toma Bike bei Google+ Toma Bike bei Instagram